3. Bayernligakampf TVL - ESV Ingolstadt

Die Begegnung gegen den Tabellenführer aus Ingolstadt endete 7:13 (Unterbewertung 70:130) für die Schanzer.

 

Tabelle

 

Bayernligakampf in Abensberg

Der Kampf TSV Abensberg gegen TV Lenggries endete 13:7 Unterbewertung 134:84 für die Gastgeber aus Abensberg.

Hier klicken: Bilder

 

 

 

10. Münsinger Frühlingsturnier

Am Vormittag fand für die Teilnehmer der U10 ein Randoriturnier statt, hierbei geht es nicht um die Siege, sondern um die Anzahl der Übungskämpfe, die absolviert werden. Unsere drei Judoka aus Lenggries zeigten großes Durchhaltevermögen und konnten alle 16 möglichen Randori absolvieren. Ihre Anstrengung wurde dann in der Siegerehrung mit Urkunden und einem kleinen Präsent belohnt.
Danach konnten die Schüler U12 im Poolturnier um Medaillen kämpfen. Die kleine Gruppe aus Lenggries mit drei Mädchen und einem Burschen trat in gewichtsnah eingeteilten Klassen an und zeigte schönes Judo.
Leider war unser Team, vermutlich wegen der Aktion „Ramadama" und dem schönen Frühlingswetter mit insgesamt 7 Startern mäßig am Start, so dass dieses mal die Mannschaftswertung ohne den TVL ausgetragen wurde.

Den Kämpfern herzlichen Glückwunsch zu Eurer Leistung und weiter so! 👍

U 10 Randori: Katharina Oswald, Vitus Monreal und Moritz Polster

U12 Pool: Leni Rauchenberger (2. -38kg); Franziska Veicht (4. -38kg); Anna Bernhard (2. +38kg) und Vitus Monreal (4. -34kg)

Bayernliga Damen u. Herren TVL -TSV Peiting

Der erste Kampftag ging für die Bayernligamannschaft

der Damen 11:9

u. für die Männer 4:16

Hier ein paar Bilder von den Kämpfen: anklicken

 

 

TVL Osterturnier

Das mittlerweile traditionelle Osterturnier ist hauptsächlich für unsere jüngsten Judoka gedacht, damit Sie erste Wettkampferfahrung sammeln können.
Gekämpft wurde in den Altersklassen U11 (jüngste Teilnehmer Jahrgang 2011) und U14 (Jahrgänge 2005, 2006,2007).
Nach dem Wiegen der über 90 jungen Kämpfer aus Wackersberg, Münsing, Sachsenkam, Holzkirchen und Lenggries, wurden diese in gewichtsnahe 3er bis 5er Gruppen eingeteilt, in denen es dann um die Medaillen ging.
Nach dem gemeinsamen „Aufwärmen" und den Erklärungen zum Regelwerk ging's dann zur Sache.
Die Kinder zeigten durch die gewichtsnahen Gruppen sehr schönes Judo und ansprechende Techniken, sowie auch hart ausgetragene Duelle um den Sieg.
Nach der Siegerehrung in der Einzelwertung jeder Gruppe wurde mit Spannung das Ergebnis der Mannschaftswertung erwartet.
Überraschend Platz 3 für den „Titelverteidiger" Wackersberg, und nach der Nennung des kleinen aber feinen Teams aus Holzkirchen auf Platz 2 stand fest:
unsere Zahlen- und Medaillenmäßig überlegene Lenggrieser Mannschaft war Tagessieger.

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Erfolg und macht weiter so!
Hans Ertl

Jugendliga Hinrunde in Gröbenzell

Am Sonntag den 11.03.18 waren unsere Burschen zur Jugendligahinrunde nach Gröbenzell angereist.
In der Jugendliga wird eine Mannschaft aus 15 Kämpfern in den Altersklassen U12 / U15 / U 18 mit den jeweiligen Gewichtsklassen zusammengestellt.
Zusammen mit den Kämpfern aus Ammerland- Münsing und Holzkirchen stand die Mannschaft als erstes dem SC Gröbenzell gegenüber.
Die 10: 5 Niederlage gegen die starken Gröbenzeller schaut auf den ersten Blick schlimmer aus, als es war, da wir vier Gewichtsklassen krankheitsbedingt nicht besetzen konnten.
In der zweiten Begegnung gegen den MTV Ingolstadt legten sich unsere Burschen nochmal kräftig ins Zeug und konnten die Begegnung mit 8:6 für sich entscheiden.
Aus Lenggries holten Seppi Neumüller, Leonhard Landscheid, Luis Klar, Leon Fischer, Hansi Greil und Thomas Wenig die Punkte für das Team.

Macht weiter so 💪
Hans Ertl

MTV Bavaria Cup U13/U16

Am Samstag waren 5 unserer Mädchen zum BJV Sichtungsturnier nach München gefahren.
Das qualitativ stark besetzte Turnier stand unter keinem guten Stern für die Lenggrieser Kämpferinnen.
In der Altersklasse U13 mußte unser Turnierneuling Franziska Veicht bei den Kämpferinnen bis 30kg der fehlenden Erfahrung Tribut zollen und hatte gegen Ihre Gegnerinnen aus Harteck und Hadern das Nachsehen.
Auch Kirsten Sekinger lies sich von Geretzki Vanessa aus Abensberg die Schneid abkaufen und ist in Ihrer zweiten Begegnung prompt durch den kurz vorher noch besprochenen Juji Gatame (Armhebel) der Harteckerin Franziska Massur zur Aufgabe gezwungen worden.
Auch bei unseren U16 Starterinnen Christina Wiedemann (-52kg) und Marie Fischhaber (-57kg) sah es nicht viel besser aus. Beide zeigten gute Ansätze, konnten aber in ihren Begegnungen das Niveau nicht halten und reihten sich nach zwei Niederlagen auf den Plätzen 5 bzw. 7 ein.

Nur Eva Völkl konnte in der Gewichtsklasse der U13 -40kg die Fahne für den TVL hochhalten.
Im Auftakt visa Odalis Santiago ist Sie gleich zu Beginn etwas zu ungestüm dem Uchi Mata der Schweitenkirchnerin aufgelaufen und konnte den Rückstand bis zum Kampfende nicht mehr ausgleichen. In der Trostrunde hingegen zeigte Eva das für das Turnier notwendige Auftreten und sicherte sich mit einem Freilos und zwei souveränen Siegen gegen Laura Götz aus Endorf und Melissa Elliott aus Großhadern den verdienten 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg und orientiert weiter nach vorn!
Hans Ertl

1. Kampftag Bayernliga

Am Samstag 10.3 startet die Bayernligasaison. Um 14 Uhr beginnt der Doppelkampftag unserer Frauen- und Männermannschaft gegen den TSV Peiting in der alten Halle „Eingang Schwimmbad Isarwelle"

 

Gesendet von Mail für Windows 10

 

Deutsche EM U18 in Herne

Anna Gerg vertritt die Vereinsfarben des TV Lenggries auf der deutschen Einzelmeisterschaft der Frauen U18.
Im ersten Kampf gegen Josephine Richter wurde Anna durch einen Laufwürger der Brandenburgerin zur Aufgabe gezwungen.
Jetzt hieß es in der Trostrunde "figthten", was Anna beherzigte und die nächste Gegnerin Alyssa Wiehn aus Heubach mit einem O soto othoshi auf die Tatami beförderte und den Kampf vorzeitig mit Kesa gatame (Haltegriff) beendete.
Auch die nächste Aufgabe gegen Lisa-Sophie Buschmann löste Anna mit Bravour indem jetzt Sie die Möglichkeit zum Laufwürger nutzt und die Heiligenstädterin zum Abklopfen zwingt.
Durch einen Stolperer gelang Anna mit Josephine Ittner aus Chemnitz in den Bodenkampf.
Nach erfolgreicher Abwehr eines Juji gatame (Hebeltechnik) geriet Anna mit Tate shio gatame (Haltetechnik) in Unterlage und wurde bis zum Ippon festgehalten was zugleich das Aus als 9. Platzierte für Anna bedeutete.

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Leistung bei deiner ersten "Deutschen"

Hans Ertl

Spitzbubenturnier in Peiting

Heute fand das 40. Spitzbubenturnier in Peiting für die U13 und U15
statt. Das Turnier gilt als B-J-V Sichtungsturnier, somit standen die
200 teilnehmenden Athleten unter der Beobachtung vom Landestrainer
Daniel Wächter und vom Bezirkstrainer Uwe Henze.
U13
Fischer Leon musste in der Gewichtsklasse -50kg gleich zu beginn gegen
den späteren Sieger Schiegl Franco eine Niederlage einstecken. In der
Trostrunde konnte Fischer mit einem Festhalter und mit einem großen
Hüftwurf noch 2 mal Punkten ehe er in der 4. Runde dann verlor und
ausschied.
Landscheid Leonhard und Klar Luis kämpften beide in der Gewichtsklasse
-40kg. Landscheid kämpfte angachirt und konnte 2 mal mit einem
Festhalter Punkten. Im Viertelfinale wurde er ausgekonntert und fand
sich somit in der Trostrunde wieder. Dort traf er auf seinen
Vereinskameraden Klar Luis, der seinen Auftaktkampf verlor aber die
nächsten beiden Kämpfe mit einem Festhalter klar für sich entscheiden
konnte. Luis setzte sich gegen Leonhard ebenfalls mit einem Festhalter
nach einem Seo-nage (Schulterwurf) Wurfversuch durch.  Das kleinen
Finale um den 3. Platz verlor Luis dann aber leider und wurde somit 5ter.
Landthaler Kaspar konnte sich in der dünn besetzten Gewichtsklasse +55kg
den dritten Platz sichern.
U15
Schlosser Felix startete in der Gewichtsklasse -37kg mit einer
Niederlage in das Turnier. Den folgenden Kampf konnte er ohne großen
Probleme nach einem Hüftwurfversuch mit einem Festhalter für sich
entscheiden. In der 3. Runde reichte die reguläre Kampfzeit nicht aus um
einen Sieger zu ermitteln. Somit ging es in die Verlängerung. Dort
konnte Felix den entscheidenden Punkt mit einem Festhalter erzielen. Das
`kleinen` Finale verlor er jedoch und schrammte somit knapp an einer
Medaille vorbei.
See Older Posts...