Bayrische EM U15 in Ingolstadt

Eva Völkl und Luis Klar qualifizieren sich zur Süddeutschen EM U15!

Letztes Wochenende waren 5 Starter vom TV Lenggries zur Bayrischen nach Ingolstadt angereist.
Bei den Mädchen begann Leni Rauchenberger verheißungsvoll mit einem Sieg gegen die Sulzbacherin Viona Scharping in der Kategorie -44kg, ehe Sie von den Hadenerinnen Vanessa Geretzki und Leya Winter auf Platz 9 verwiesen wurde.
Ähnlich erging es Franziska Veicht, die in einem stark besetzten Pool in der Klasse -33kg nicht an den Finalistinnen Maya Toszegi und Theresa Abold, beide ebenfalls für Großhadern startend, vorbeikam und sich mit Platz 7 begnügen musste.
Franziska Grünwalder erging es ähnlich in der Klasse bis 57kg, und fand sich am Ende der Kämpfe mit Johanna Feldner aus Ansbach und der Pallingerin Melissa Streith auf dem 9. Platz wieder.
Golden Score war das Motto von Eva Völkl bis 48kg. Nach einem Freilos ging der Fight mit Franziska Massur über die volle Distanz, ehe die Harteckerin im GS Eva mit Juji Gatame bezwingen konnte. Nach einem Sieg in der Hoffnungsrunde über die Ensdorferin Laura Götz innerhalb der offiziellen Kampfzeit stand Eva jetzt Aliya Klein gegenüber. Der mehr als ausgeglichene Schlagabtausch mit der Obernburgerin brachte auch nach der doppelten Kampfzeit und zwei zurückgezogenen Wertungen für Eva keine Entscheidung, so dass erst nach dem Hantei ( Kamprichterentscheid) der Einzug ins „kleine Finale“ feststand. Im kurz darauffolgenden Kampf um Platz 3 mit Emma Listl war bei Eva die Luft raus und musste sich dem Kesa Gatame der Abensbergerin beugen und am Ende mit der Urkunde für Platz 5 den Heimweg antreten.
Seine Ambitionen für die Süddeutsche machte Luis Klar gleich gegen Igor Gudkov aus Neutraubling klar, den er vorzeitig mit Thai Othoshi besiegte. In den Begegnungen mit dem Abensberger Denis Begovic und dem Hadener Matthäus Naefe verlies er nach konzentrierem Bodenkampf (einmal Kesa Gatame und einem Juji Gatame) vorzeitig als Sieger die Tatami. Auch im Finalkampf visa Ronald Ohlenberg fiel die Entscheidung im Boden mit Kesa Gatame, dieses mal jedoch für den Aiblinger und somit die Silbermedaille für Luis.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen und viel Erfolg zur Süddeutschen!

Hans Ertl

2020-02-09

Südbayrische EM U15 in Augsburg

Luis Klar erkämpft Silber auf der Südbayrischen EM U15!

Am Samstag und Sonntag sind unsere qualifizierten TVL Kämpfer zur Südbayrischen U15 nach Augsburg angereist.
Das Highlight setzte Luis Klar in der Klasse -46kg mit dem Gewinn der Silbermedaille.
Seinen ersten Gegner Vitus Englerth aus Abensberg bezwang er mit Kesa Gatame im Bodenkampf. Auch visa Adrian Wischnik vom TSV Ost setzte Luis den Siegpunkt im Boden mit Juji Gatame. Im ausgeglichenen Duell mit dem Hadener Matthäus Naefe behielt er mit einem Wazzari für einen sauber ausgeführten Tane Othoshi die Oberhand.
Im Finale mit Alexander Grabmaier, ebenfalls für Hadern startend, kostete ein Konter mit Wazzari bewertet kurz vor Ablauf der regulären Kampfzeit den Sieg.
Wesentlich härter tat sich Leonhard Landscheid, der in der Klasse -50kg die Qualifikation zur Bayrischen knapp verpasste. Gratulation an dieser Stelle an Hannes Arnold vom SVW, der sich unter Lenggrieser Betreuung eine Bronzene in der bärenstark besetzten Gewichtsklasse erkämpfte.
Am Sonntag waren dann unsere Mädels am Start und begannen in Ihren ersten Begegnungen mit sehr viel Respekt.
Lediglich Eva Völkl-48 konnte sich im Auftakt gegen die Hadenerin Melissa Elliott mit einem Haltegriff durchsetzen.
Franziska Grünwalder blieb in der Hoffnungsrunde nach einer knappen Entscheidung im Golden Score visa Jana Sophie Burmair vom JC Augsburg auf Platz 7. hängen.
Leni Rauchenberger kämpfte sich -44kg ebenfalls mit einem beherztem Thai Othoshi visa Enie Sophie Lux aus Aichach in der Trostrunde durch, ehe Sie von der Abensbergerin Pia Schmidt per Ko Uchi Maki Komi gestoppt und auf Platz 7 verwiesen wurde.
Auch Franziska Veicht-33kg stand nach vier nervenaufreibenden Kämpfen am Ende des Tages als 5. Platzierte mit dem Ticket zur Bayrischen in der Tasche zur Siegerehrung bereit.
Eva Klar tat sich als Neuling in der neuen Altersklasse -36kg schwer, und schrammte nach einem Freilos und zwei knappen Niederlagen mit Platz 9 eng an der Quali zur Bayrischen vorbei.
Nur Eva Völkl konnte an ihre Leistungen vom Vorjahr anknüpfen. Obwohl Sie Ihrer Dauerkontrahentin Odalis Santiago aus Schweitenkirchen den Vortritt ins Finale der Kategorie -48kg lassen musste, blieb Sie im Kampf um Platz 3 abgeklärt und agierte konzentriert gegen Franziska Massur aus Harteck. Ein technisches Foul Ihrer Gegnerin wurde bestraft und somit stand Eva als Bronzemedaillen Gewinnerin fest.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen und viel Erfolg zur Bayrischen!
Hans Ertl

2020-02-01

2020-02-02

Oberbayrische EM U15 und Oberbayerncup U12

Letzten Sonntag schafften unsere jungen TVL Kämpfer in Palling einen guten Start in Ihre Meisterschaftsserie.
Bei den Mädchen -33kg holte sich Franziska Veicht nach drei Kämpfen (best of three) die Silbermedaille. In der Kategorie -36kg holte sich Eva Klar nach leichten Startschwierigkeiten in den ersten beiden Kämpfen noch verdient Bronze mit einem sauberen Thai Othoshi visa Laura Cerovac aus Palling.
Auch Leni Rauchenberger konnte sich eine Bronzene erkämpfen und gab Silber erst in einem nervenaufreibenden Kampf mit Katharina Müller aus Puchheim im Golden Score ab. Eva Völkl hingegen schaffte den Sprung aufs Silberpodest mit zwei sehenswerten Siegen über Lucia Harlander aus Hirten per Harai Goshi und Osoto Othoshi gegen die Pallingerin Lea Rasch. Hoch einzuschätzen ist auch der Dritte Platz von Franziska Grünwalder in der Klasse -57kg, da Sie nach einer langen Verletzungspause wieder Ihren ersten Wettkampf bestritt.
Bei den Jungen war die Leistungsdichte sehr groß, was Andreas Heiß in der Gewichtsklasse -40kg zu spüren bekam. Hier reichte 1 gewonnener Kampf in der Hoffnungsrunde nur zu Platz 7 und somit keine Teilnahme an der Südbayrischen.
Ähnlich erging es Maxi Kerwien in der Kategorie -55kg, der zum ersten Mal in der U15 startete. Nach guten Ansätzen konnte er seine Vorteile nicht über die Zeit bringen, und musste am Ende mit Platz 9 vorlieb nehmen.
Besser erwischte es da Leonhard Landscheid, der sich nach einem holprigen Start gegen den Eichenauer John Jason in der Trostrunde bis in den Kampf um Platz 3 vorarbeitete. Hier konnte ihn jedoch Hannes Arnold aus Wackersberg mit O Uchi Gari stoppen, was Platz 5 für Leonhard bedeutete.
Luis Klar agierte in den Vorkämpfen sehr konzentriert, zeigte mit drei Siegen durch Ko Soto Gari, Thai Othoshi und Juji Gatame seine Ambitionen aufs Siegerpodest. Lediglich im Finalkampf gegen Ronald Ohlenberg kostete eine Unachtsamkeit Luis den Sieg, als er auf der „Bananenschale“ des Aiblingers ausrutschte.
Das Highlight des Tages setzte Andi Kerwien in der U12, bei dem parallel ausgetragenen Oberbayerncup. Andi ging sehr konzentriert zu Werke und setzte die Vorgaben seiner Betreuerin Andrea konsequent um. So erkämpfte er sich mit Siegen über die Rotter Lenard Wepner und Laurin Dessel in Rechtsauslage, sowie mit Ogoshi links visa Lewin Stohl aus Puchheim und den Freilassinger Joannis Tsaklidis die Goldmedaille!

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Erfolgen und viel Glück bei den nächsten Meisterschaften!

Hans Ertl

2020-01-31

Bayrische EM U18 in Abensberg

Christina Wiedemann löst Ticket zur Süddeutschen EM U18 bei den Landesmeisterschaften in Abensberg!
Nach einem Freilos in der Klasse -57kg stand Christina Cara Krautenbacher gegenüber und wurde mit einem starken Harai Goshi der Kämpferin aus Hohenthann mit Ippon auf die Tatami befördert. So wachgerüttelt drehte Christina jetzt in der Hoffnungsrunde auf und konnte gegen die Lindauerin Pia Milz und Carla Amic aus Aschaffenburg jeweils souverän mit Harai Goshi und anschließendem Festhalter punkten.
Im Kampf um Platz 3 mit Clara Weidenhagen hielt Christina im Stand gut mit, ehe Sie im Bodenkampf in einen starken San Gaku Gatame der Hadenerin geriet, aus dem es kein entkommen mehr gab. Als 5. Platzierte schaffte Christina dennoch die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft.
Leider hat es für Felix Schlosser in der Klasse bis 55kg nach einem Sieg und zwei Niederlagen nicht für die Teilnahme zur Süddeutschen gereicht.
Nachdem er im Auftakt vom Ansbacher Phillipp Rollinger mit einem Rollbankwürger zu Aufgabe gezwungen wurde, hielt er Niko Pfülp aus Lauf mit Mune Gatame fest ehe er von Maximilian Rekk aus Augsburg mit Uchi Mata auf die Matte mit Ippon geworfen wurde.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen und viel Erfolg zur Süddeutschen!
Hans Ertl


2020-01-25

Südbayrischen EM U18 in Großhadern

Christina Widemann bestätigt in Großhadern Ihre Form mit Bronze bei der Südbayrischen EM U18! In der Kategorie-57kg mit einem Freilos in das Turnier gestartet stand Christina in der zweiten Runde Maria Leitner vom TSV Palling gegenüber. Mit einem beherzten Harai Goshi beförderte Sie ihre Gegnerin auf die Matte und zog mit Ippon ins Halbfinale ein. Hier wartete mit der Lokalmatadorin Clara Weidenhagen ein „schwerer Broken“ auf Christina. Nach guten Ansätzen im Stand geriet Sie in einen San Gaku Gatame, aus dem es kein Entkommen mehr gab. Im Kampf um Platz drei lies Christina aber nichts mehr anbrennen, beförderte Emily Galusic mit Koshi Guruma auf die Tatami und hielt die Hadenerin mit Kesa Gatame bis zum Ippon fest. Felix Schlosser hatte Seinen Kampf mit der Waage verloren, und musste wegen 0,5 kg in die Klasse bis 55kg hochwechseln. In den Vorkämpfen mit dem Hadener Mikael Minasyan und Rekk Maximilian aus Augsburg fehlten Ihm ein paar Körner, und musste trotz guter Ansätze Seinen Gegnern den Vortritt in die Halbfinale lassen. Im dritten Vorrundenkampf mit Jan Thomas Herner aus Aibling sicherte sich Felix mit einem San Gaku Jime den 5. Rang und somit das Ticket zur Bayrischen. Wermutstropfen für unsere U18 Riege war, dass Lisa Greil wegen einer kleinen Trainingsverletzung nicht antreten konnte. Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen und viel Glück zur Bayrischen! Hans Ertl

2020-01-18

privacy test